Anna Siebert

Gymnasium Klosterschule, Klasse S2

hochgeladen am 30.06.16 Hamburg nach den Bombardierungen von 1943: Wie lebten die Menschen in den entstandenen Trümmern der Kriegszeit? Die Hälfte der Wohnräume wurden zerstört, Lebensmittelmarken wurden eingeführt und Flüchtlinge und Zuwanderer suchten Schutz in der zerstörten Stadt, doch wie bewältigten die Bewohner all diese Hürden?
Um mich mit diesem Thema auseinander zu setzen, habe ich Zitate und Geschichten von Zeitzeugen durchgelesen und zusammengefasst.