3. Runde startet am 15. April

19.01.2018

Hamburg Memory geht in die dritte Runde. Dieses Mal wollen wir uns einem besonderen Thema widmen:

„Revolution, Aufstand, Protest -  Demokratie in Hamburg 1918:2018“

Ausgangspunkt ist die Ausstellung „Revolution! Revolution? Hamburg 1918-1919", die im April im Museum für Hamburgische Geschichte eröffnet wird. Hier können sich die Teilnehmenden über die historischen Ereignisse in Hamburg informieren und dann in ihrem Stadtteil, der näheren Umgebung oder im familiären Umfeld auf Spurensuche gehen.

Die Ergebnisse können die Jugendlichen wie immer als Film, Sound oder Bild festhalten und auf der Homepage hochladen. Eine Jury wählt die gelungensten Beiträge aus und zeichnet die Siegerinnen und Sieger bei einer öffentlichen Preisverleihung im Museum für Hamburgische Geschichte aus.

Folgende Termine könnt ihr euch bereits notieren:

Wettbewerbsbeginn: 15. April 2018

Eröffnung der Ausstellung: 25. April 2018

Lehrer*innenfortbildung: 31. Mai 2018 (im Rahmen des Fachtags Geschichte)

Hamburg Memory-Tag: 28. Juni 2018

Ferienwoche: 8.-12. Oktober 2018

Wettbewerbsende: 15. November 2018

Auszeichnung der Sieger: 19. Januar 2019

 

Weitere Einzelheiten und Infomaterial stellen wir in Kürze zur Verfügung.